"Tennis macht Schule" in Spandau

Der Bezirkssportbund Spandau durfte den Spandauer Bürgermeister, Helmut Kleebank, als Schirmherr für das Projekt „Tennis macht Schule in Spandau“ begrüßen. Gemeinsam mit unserem Bürgermeister, dem ehemaligen Davis-Cup-Spieler Markus Zoecke, der Referatsleiterin der Spandauer Schulaufsicht, Janika Jarling und dem Präsident des Bezirkssportbundes Spandau, Norbert Baron, wurde den Spandauer Grundschulen an der Lynar-Grundschule die Tennisgrundausstattung in den praktikablen Tennistonnen von Bett1 übergeben. 


„Tennis macht Schule“ ist eine neue Initiative von bett1. Alle Berliner und Brandenburger Grundschulen können sich für „Tennis macht Schule“ bewerben. Die Schulen erhalten dann eine Grundausstattung an speziell entwickeltem Tennisequipment für Grundschülerinnen und Grundschüler. Enthalten sind Kleinfeldnetze, Tennisschläger, Tennisbälle und Platzmarkierungen. So wird ermöglicht, dass auch jüngere Schülerinnen und Schüler problemlos mit dem Tennissport in der Schule in Berührung kommen können. Das Equipment ist portabel und kann auch leicht in den Pausen auf dem Schulhof aufgebaut werden.


Ziel der Initiative ist es, allen Schülerinnen und Schülern auch den Tennissport näherzubringen und sie für den Sport zu begeistern. Um die Nachhaltigkeit des Projektes zu erhöhen, übernimmt der Bezirkssportbund Spandau die Aufgabe die teilnehmenden Grundschulen und die umliegenden Tennisvereine miteinander in Kontakt zu bringen. 

 2 002

1 002

3 002

 

 

 ---------------------------------------------------------------

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausleih einer Musikanlage beim Bezirkssportbund Spandau möglich

Ausleihe einer Musikanlage beim Bezirkssportbund Spandau möglich

Die Musikanlage muss durch den Nutzer in der Geschäftsstelle abgeholt werden. Die Ausleihgebühr beträgt 80,- €.

Für Mitgliedsvereine ist die Ausleihgebühr im Mitgliedsbeitrag enthalten.

 

musikanlage-w

 musikanlage3wmusikanlage2w